hanseboot

hanseboot

Wir sind dabei und freuen uns auf dich!

Die berühmte Kaimauer in Horta - nun sind auch wir dort mit einem Gemälde verewigt

Die berühmte Kaimauer in Horta - nun sind auch wir dort mit einem Gemälde verewigt

Grandiose Einfahrt nach Lissabon bei besten Segelbedingungen

Grandiose Einfahrt nach Lissabon bei besten Segelbedingungen

Porto, mit seiner wundervollen Altstadt und beeindruckenden Brücken über den Douro, begeistert uns immer wieder

Porto, mit seiner wundervollen Altstadt und beeindruckenden Brücken über den Douro, begeistert uns immer wieder

Newsletter

Hier kannst du unseren kostenlosen Newsletter bestellen!





Dein Name *

Deine E-Mail-Adresse *

 

Sicherheitscode

captcha

 

Newsletter-Archiv

Almerimar Marine Services S.c.

Segel- und Motorbootschule in Erlangen

Gästebuch

Willkommen in unserem Gästebuch!

Hier könnt ihr uns Eure Meinung sagen oder einfach nur Grüße ausrichten.
Am besten gefallen uns Eure Reiseberichte.

Bitte schreibt in das Feld ganz unten auf der Seite und klickt auf „absenden“.

Alle Posts werden dann von uns geprüft und freigegeben, Eure Kommentare erscheinen also nicht sofort.
Bitte habt dafür Verständnis.

Und hier gehts los:

 

82 Antworten auf Gästebuch

  • Cora Mogk sagt:

    Liebe Karin,
    es war ein wunderbarer Törn auf der Habib Sanna vor Mallorca – vielen Dank dafür an Dich und die Mitseglerinnen! Ich bin noch ganz begeistert von unseren Erlebnissen. Wir haben in tollen Buchten geankert und auch übernachtet, den Tag mit einem Bad im Meer begonnen und beendet (auch ich ) und haben kulinarisch so einiges gezaubert. Und ich habe viel gelernt: Segeln bei gutem Wind, An- und Ablegemanöver und wie richtig geankert ⚓️ wird. Dir dafür besonderen Dank. Du hast uns entsprechend unseren Vorkenntnissen mitgenommen und alles ruhig erklärt, sodass jede von uns wusste, was sie zu tun hat.Ich werde gern wieder einen Törn bei dir und auf Eurem schönen Schiff buchen. Ganz liebe Grüße an Dich und die Mädelscrew⛵️

  • Sabine Eberle sagt:

    Liebe Karin,
    vielen Dank an die beste Skipperin, die man sich vorstellen kann. Ich hatte einen wunderschönen ersten Segelurlaub auf der Habib Sanna vor Mallorca und habe die Zeit mit dir und den anderen 3 Mitseglerinnen sehr genossen. Da ich ja keine Segelvorkenntnisse hatte, haben deine Kompetenz, Umsicht und Ruhe mir immer ein gutes Gefühl vermittelt. So einen Segeltörn mit euch werde ich hoffentlich bald noch mal wiederholen können – vielleicht dann ja mit der ganzen Familie.
    Herzliche Grüße
    Sabine

  • Mario Munding sagt:

    Einen kurzen Gruß und einen großen Dank an den ‚besten Skipper‘ der Welt (wir kennen immerhin mehr als einen!),

    nein, im Ernst, wir durften eine wunderschöne Woche auf der InsPIRATion verbringen. Dabei hast du, Jörg, uns immer wieder überrascht: Mit guter Musik, mit kulinarischen Köstlichkeiten (von denen einige künftig auch die heimische Küche bereichern werden), mit großer Umsicht und natürlich – mit immer wieder witzigen Sprüchen und Erzählungen.

    Nicht nur Sardinien – auch ein Törn mit dir ist auf jeden Fall immer eine Reise wert.
    Gerne mal wieder Mario und Ulrike

  • Manfred sagt:

    Liebe Monika,

    gut erholt und mit vielen neuen Erkenntnissen vom Skipper-Training zurück möchte ich Dir nochmals herzlich für Deine Geduld und Dein Engagement danken. Wir hatten in der Woche sehr viel dazugelernt und viel Spaß an Bord.
    Der Törn brachte uns von Gran Canaria nach Teneriffa und wieder zurück bei reichlich Wind, viel Sonnenschein, einigen wellenbedingten Salzwasserduschen und zeitweiser Begleitung von Delfinen.

    Herzliche Grüße, auch an das Barfuss-Team
    Manfred

  • Lis sagt:

    Liebe Monika, liebes Barfuss-Team,
    eine Woche Segeln auf der Habib Sanna Ende Januar waren ein Traum. Die Kanaren sind ein tolles Revier, Monika ist eine prima Skipperin, die nie die Geduld verliert und bei der man sich immer sicher fühlt, die Jacht ist sehr gepflegt und außergewöhnlich gut ausgestattet. Nichts mit minimalistischer Charteryacht-Ausstattung: auf der Habib Sanna ist alles da, was das Segeln angenehm und sicher macht, sei es nun die technische und Sicherheits-Ausstattung oder die durchdachte Küchenausstattung. Danke. Ich komme jederzeit gerne wieder und kann euch uneingeschränkt weiterempfehlen.
    Liebe Grüße Lis

  • Peter sagt:

    Liebe Monika,

    Ich möchte mich noch einmal für den sehr schönen und abwechslungsreichen Törn bedanken.
    Es gab also warmen Wind (Anfang Dezember!), meist in der richtigen Dosis, Sternenhimmel, leckeres Essen und Trinken, frischen Fisch aus dem Meer, ein Intermezzo gegeben von Knallkrebsen (Alpheidae), im Boot nicht zu orten wenn die Außenhülle als Membran agiert, und auch mal Leuchtalgen als Überraschung, nachts in der Spülung.

    An den seglerischen Anleitungen merkt man Deine langjährige Erfahrung, und zusammen mit Deinem Engagement für die Sache haben wir alle sicher viel gelernt. Ein herzliches Dankeschön dafür.

    Viele Grüße vom Bodensee, auch an das Barfuß-Team
    Peter

  • Dieter Güthler sagt:

    Liebe Monika, liebes Barfuß-Team,
    bevor das Jahr zu Ende ist, noch mein dickes Dankeschön für die sehr schöne Woche Skippertraining Anfang Dezember vor Lanzarote.
    Wir haben viel gelernt und es war sicher für uns alle Einiges an Freude dabei.
    Du machst echt einen tollen Job als Skipperin und „Skippertrainerin“.
    Die Habib Sanna ist top gepflegt und trotz ständigem Einsatz richtig gut in Schuss.
    Danke.
    Jederzeit wieder!!
    Alles Gute für 2017 Euch Allen.
    Liebe Grüße Dieter

  • Barbara sagt:

    Lieber Jörg,

    nun endlich mein Gästebuchbeitrag zu unserer Woche auf den Kanaren, die wir mit Dir und zwei weiteren Crewmitgliedern auf der InsPIRATion verbringen durften. Ich möchte mich bei der Gelegenheit bedanken für eine fantastisches Erlebnis und der Möglichkeit, dass ich als totales Greenhorn in diese für mich noch völlig unbekannte Welt blicken durfte. Eigentlich ist es schwierig zu beurteilen, was dazu beigetragen hat, dass es so ein toller Urlaub war: Ob die Herzlichkeit, Geduld, der Humor und der Musikgeschmack des Skippers, das Wetter, das fast immer mitgespielt hat, den Spaß, den das Segeln gemacht hat, die tolle Landschaft, die vielen Geheimtipps oder das hervorragende Essen. Vielleicht muss man sich ja auch gar nicht entscheiden und kann es dabei belassen, dass es ein gelungener Mix aus Allem war. Kurz gesagt: Ich empfehle Euch sicher weiter. Weiter so und bis hoffentlich bald!

    Herzliche Grüße,
    Barbara

  • Ursula sagt:

    Juhu gewonnen 🙂

    Liebes Barfuss-Team, vielen lieben Dank für den Gewinn! Das wird mein erstes Mal „Meer-Segeln“; ich freue mich schon sehr darauf.

    Grüße aus dem November-Grau
    Ursula

  • Anke sagt:

    Lieber Jörg,
    vielen Dank für den schönen Törn in Südfrankreich. Alles war super, die Crew, das Essen, die ausgesuchten Ankerplätze und besuchten Ortschaften und natürlich der Skipper. Und es war sehr interessant, Südfrankreich in einer Zeit zu erleben, wenn ganz Frankreich am Meer weilt: flirrende Hitze, kaltes Eis, bunter Trubel, endlich mal wieder Espadrilles, warmes Sommerlicht, laute Zikaden, trüber Pastis, Meer mit warmen Schlieren und mit Hildegard Knef zu sprechen „von der Yacht aus, die Küste verachten“ 😉 Haha, schee wars!
    Auf jeden Fall wäre ich für eine dauerhafte Einrichtung der Hängematte.
    Ein Hoch auf die Pampelmuse! Liebe Grüße A.

  • Anke sagt:

    Liebe Karin, ich bin spät dran, wollte aber nicht versäumen, mich für den schönen Törn zu bedanken, der ganzen „Familie“ hat es sehr gefallen und wir kommen sehr gerne wieder. Das Segeln im Maddalena Archipel war spektakulär und die Liegeplätze sehr schön ausgewählt, Ankern neben einem riesigen Berg, der steil aus dem Meer(extra für unseren Bergsteiger) ragte, in einer Art „Schrebergarten“-Siedlung mit einer wunderbaren Bar am Steg gelegen und natürlich das Ankern im Wasser mit allen Türkis-Schattierungen. Ein sehr gelungener Törn mit sehr lieben Mitseglern und natürlich vor allem wegen Deiner Herzlichkeit und Umsichtig, liebe Karin. Danke Dir!

  • Karin und Matthias Wattendorff sagt:

    Liebe Karin, wir sind wohlbehalten wieder zu Hause gelandet. Es bleiben uns die positiven Erinnerungen an tolle Segelstunden rund Elba, leckeres Frühstück und unzählige Aperitifs! Gerne wieder!

  • Silvia und Rainer Bialek sagt:

    Liebe Karin, lieber Jörg,
    nach der Anschlusswoche auf Sardinien sind wir wohlbehalten wieder in Deutschland angekommen. Wir möchten euch auf diesem Weg nochmals für die schöne Segelwoche danken. Es war uns eine Freude euch und auch die Mitsegler kennengelernt zu haben. Das eine Segelreise keine Bustour ist und der Törnverlauf von vielen Umständen beeinflusst wird hat das Urlaubserlebnis nicht trüben können. Auch ohne Korsika war es sehr schön.
    Liebe Grüße aus Leverkusen von
    Silvia und Rainer

  • Tanja Rätsch sagt:

    Salut Karin, Salut Jörg,
    vielmals merci für die Erfahrungen, die ich bei Euch machen durfte. Jede erdenkliche Frage des Segeln betreffend, wurde mit viel Sorgfalt erklärt. Die Stimmung an Bord war super. Nicht zuletzt ist dies u.a. den ausgezeichneten Kochkünsten von Jörg zu verdanken.
    Unübertreffbar ist auch Eure Einsatzbereitschaft und euer Humor. „Maulwurfen“ ist ein richtiger Zugewinn für die Stimmung an Bord. – Autschn 😉
    Ganz liebe Grüsse aus Luxembourg
    Tanja

  • Martina Saal sagt:

    Hi Jörg,
    Vielen Dank für die wunderbare Segel-Urlaubs-Woche, wie immer auch mit kulinarischen Gaumenfreuden! Kulturelles Highlight war diesmal „unsere“ Betonfabrik, die uns so richtig ans Herz gewachsen ist (aufgrund der Windverhältnisse sind wir im Süden Gran Canarias „zwischen den Düsen“ hin und her gependelt).
    War eine klasse Zeit mit Euch allen 🙂
    Liebe Grüße von Martina & Rainer

  • Barbara sagt:

    Gewonnen? Ich? Ist das echt kein Aprilscherz? Dann würde ich mich auf die Suche machen und wäre gerne dabei! Ich kann das noch gar nicht richtig glauben!

  • Anton Bucher sagt:

    Hallo auch ich möchte mich für eine tolle SKS Prüfungswoche auf der Inspiration bedanken .
    Ein Skipper der mit allen Gewässern gewaschen ist , dazu noch ein super Koch ist und ein sehr gut ausgerüstetes Schiff führt.
    Habe in dieser Woche sehr viel gelernt und werde mit Sicherheit wieder einen Törn buchen.
    Wer bei Jörg segelt , der lernt nie aus…..auch an dieser Stelle nochmals meinen herzlichen Dank an die Crew, die Alles gegeben hat, um am Ende die Prüfung auch zu bestehen.
    Werde diese Woche nie vergessen.
    An Alle ….liebe Grüße Toni

  • Manni und Susi sagt:

    Lieber Jörg,

    es war ein Genuss, mit Dir als altem Seebär und vier begeisterten Neulingen auf der InPIRATion vor Gran Canaria in der ersten Woche des neuen Jahrs zu segeln.
    Auf dem SKS-Prüfungstörn konnten wir mit zwei Prüfungskandidaten an Bord die Basics auffrischen und manche Fehler, die sich seit unserer eigenen Prüfung vor über 22 Jahren in der Praxis eingeschlichen haben, ausmerzen. Es war keine Kaffeefahrt zum Chillen, sondern eine Woche lang a hard wo-/man’s work. Mit unzähligen Wenden und Halsen, An-/Ablegern und gefühlten 100 Überbordmanövern unter Segeln bzw. Motor haben wir uns gerne von Dir plagen lassen.
    Als sicheren Skipper und exzellenten Koch kennen wir Dich schon lange – und nun auch als erfahrenen Ausbilder. Die beiden Mitsegler haben die Prüfung entsprechend souverän bestanden und begossen mit uns am letzten Abend den „Praktischen Teil“ gebührend mit ein paar Fläschchen Rotwein.
    Nach dem Törn ist bekanntlich vor dem Törn und so freuen wir uns auf die nächste kulinarische und kulturelle Segelreise mit Dir und Karin im August von Marseille über Barcelona und Menorca bis Mallorca.

    Bleibt frisch – und bis bald
    Liebe Grüße Susi & Manni

  • Heike Barich sagt:

    Liebe Karin und lieber Jörg,
    vielen Dank, an dieser Stelle auch an den MOJO-MAN 🙂 für das Rezept, ich werde sicher an einem der folgenden Festtage ein kulinarisches Kanaren-Revival auf den Tisch zaubern. Hoffentlich macht mein Mixer nicht auch schlapp.
    Beim Blick aus dem Fenster, ins trübe verregnete Saarburger Land, könnte man fast von der Brücke springen. Eure Bilder haben mich da, mit einem Lächeln bis an die Ohren, auf ganz andere Gedanken gebracht: pure Segelfreude, leckeres Essen, coole Getränke, bezaubernde Locations, nette Gesellschaft, schöne Schiffe…macht weiter so!
    Wir werden auf der boot sicherlich vorbei kommen.

    Liebe Grüße
    H+R

  • Thill Michel sagt:

    Hi Jörg,

    Grüsse aus den Niederlanden von Thierry und mir ( wir machen da grad Segelwochenende:-))
    Ich muss Barfuss Segelreisen dann auch noch von der Familie für den tollen Mallorca Törn danken! Die Kids wollen auf jeden Fall wieder Segeln und haben ausdrücklich betont dass ich dich von ihrer Seite mit grüßen und drücken muss ( ich hoffe deine Skippernerven haben sich vom Leben an Bord mit Kindern auch wieder erholt).

    Ganz liebe Grüße

    Thierry, Misch ( und die ganze Familie Thill)

    Ps. Getrunken wird hier an Bord genau so gut wie bei dir, vom Essen her ist das kulnarische Erlebnis aber nicht mit der Inspiration zu vergleichen!

  • Anke sagt:

    Ihr Lieben, es war einfach mal wieder großartig, Wind, Sonne, Wassertemperatur- und Farbe, Unterhaltung und köstliches Essen! Alles perfekt organisiert, aber mit dem Delphin-Lieferanten solltet Ihr nochmal sprechen. Vielleicht wäre es besser gewesen, ihn nicht zu wechseln ;-). Danke und bis zum nächsten Mal! Liebe Grüße Anke

  • Roland und Ariane Gojo sagt:

    Meine Frau und ich haben uns gemeinsam mit Freunden erstmals für einen Mallorca-Törn mit Barfuss Segelreisen entschieden, den wir von 29. August bis 5. September 2015 genießen konnten. Mit der „Inspration“ ging es von Alcudia über Soller und Sant Elm ins traumhafte Felsinsel-Archipel „Cabrera“ und zurück nach Palma. Jörg war der gelassene Skipper, sorgte immer für gute Laune, kulinarische Attraktionen und Abwechslung an Land. Seine Partnerin Karin war nicht nur routinierte Co-Skipperin, sondern übernahm jeweils die wichtigsten Manöver und assistierte, wenn nötig bei unseren Segelaktionen. Beide sorgten immer für eine tolle Stimmung an Bord und stellten Spaß, Entspannung und Genuss in den Mittelpunkt und das jeweils noch mit der passenden Musik untermalt. Wenn an Bord aufgekocht wurde, hatte dies ****-Sterne-Niveau. . Wenn´s der Wind erlaubte, ging es aber auch sportlich zu Sache. Auf unseren Wunsch ankerten wir primär in schönen Buchten, sodass wir Mallorca von der Traumstrand-Perspektive sahen. Dass Karin und Jörg als weitgereiste und naturverbundene Weltenbummler mit ihren vielen Interessensgebieten und ihrer hohen Affinität zu „fremden“ Kulturen überaus interessante Gesprächspartner sind, beflügelte auch spätabendliche Gespräche vor einem Gläschen Wein und einem „Happen“, den Jörg immer mal wieder aus einem „Zauberhut“ holte. Bei so viel Begeisterung für den gerade zurückliegenden Törn ist´s kein Wunder, dass wir schon jetzt die weiteren Törnplanungen der Inspiration und der Habib Sanna mit unserem eigenen Terminkalender vergleichen.
    Herzliche Grüße
    A. + R.

  • Roland Arendt sagt:

    Hallo Jörg,

    wie ich aus Mischs E-Mail entnehmen konnte kann man auf der Inspiration ebenfalls tolle Fische fangen 🙂
    Ich hoffe die Fische haben geschmeckt und ihr hattet eine entspannende Segelwoche mit genügend Wind?!

    Wünsch dir noch alles Gute und viel Spaß 🙂

    Rol

    PS: Der Bart und die Haare sind ab, aber nichts was nicht nachwächst 😉

  • Monika Grimmeisen sagt:

    Ich hatte das Glück, einen Törn zu gewinnen – und so habe ich das erste mal im meinem Leben einen Segeltörn gemacht. Habe mich für Sardinien entschieden – was sicherlich eine gute Wahl war!
    Der Törn hat viel Spaß gemacht – Jörg ist sowohl ein guter Skipper (wir haben uns sehr sicher gefühlt) als auch ein hervorragender Koch – jedes Abendessen war ein Genuss und wurde unterm Sternenhimmel „zelebriert“.
    Jörg hatte auch mit uns „Greenhornes“ sehr viel Geduld, und auch wenn ich am Anfang „Schleifen“ gefahren bin,
    habe ich doch eine ganze Menge übers Segeln gelernt. Zu Lachen gab s auch immer viel, die anderen Crew-Mitglieder waren auch alle sehr nett!
    Super Wetter, gutes Essen, guter Wein, Anlege-Drinks, tolle Ankerplätze in den Buchten mit Schwimmen im türkisfarbenem Wasser, meistens guter Wind zum Segeln – was will man mehr!
    Alles in allem ein tolles Erlebnis – das ich hoffe, irgendwann zu wiederholen!
    Danke und liebe Grüße…..Monika

    Törn: Sardinien 18.7.-25.7.15

  • Claudia & Gábor sagt:

    Hallo Karin, Hallo Jörg,
    nachdem wir jetzt drei mal mit der Habib unterwegs waren, hatten wir heuer das Vergnügungen mit der InsPIRATion segeln zu dürfen. Jörg hat, wie immer fantastisch aufgekocht, die Crew bestens zusammen gepasst, alles in allem wieder ein super Törn von Malta nach Sizilien.
    Für nächstes Jahr haben wir schon einen Sardinientörn ins Auge gefasst. Es haben sich auch schon einige Freunde angemeldet, welche mit uns mitsegeln wollen.
    Wir sehen uns spätestens auf der Messe in Friedrichshafen
    Bis dann, Mast- und Schotbruch (oder lieber nicht)
    Claudia & Gábor

  • Luca Savoldelli sagt:

    Hallo Jörg und Karin!

    Thank you so much for the wonderful week on board of the new „Inspiration“ ! We really had a great time: your new boat is wonderful and very comfortable, Jörg has been a very good skipper and an excellent cooker and the crew (Peter, Jupp, HD and Matthias) was probably one of the best team I could choose for sailing on the Mediterranean Sea…. :-))))))

    Thank to Barfusssegelreisen, Jörg and Karin: you really do a good work!

    I hope to sail with you soon again!

    Best regards from Switzerland!

    Luca

    PS: I wish I could stay for one more week… Maybe next time!

  • Matthias Wattendorff sagt:

    Lieber Jörg
    Ich möchte dir ganz herzlich für die tolle Segelwoche zwischen Korfu und Sizilien danken. Ich bin mit vielen neuen Eindrücken, Erlebnissen und Erkenntnissen zu Hause angekommen. Die Inspiration ist ein tolles Schiff, gerne wieder mal!
    Herzlichen Gruss
    Matthias

  • Manuel sagt:

    Hallo Habib Sanna, Jörg und die griechische Ägäis.

    Zwei Tage zurück auf dem Festland und ich würde am liebsten wieder abhauen. In Deutschland gibt es Regen statt des frischen Windes, Sonne und dem klaren Meer. Dazu Käsebrot statt Rinderfilet, Moussaka, Tzaziki und griechischem Salat.
    Deshalb komme ich auf jeden Fall gerne wieder – um den Horizont zu betrachten und meinen zu erweitern. Es war wie letztes Mal ein riesen Spaß und ich habe wieder viel gelernt – über Land, Leute, Sprache, Essen und mich.
    Ich komme wieder – das ist eine Drohung und kein Versprechen!

    Ganz liebe Grüße aus dem Schwabenländle,
    Der Schabernack

  • Birgit sagt:

    Hallo, von meinen ersten Segel-Törn vom 11.-18.04.2015 war ich total begeistert. Glücklicherweise war auf dem Nachfolge-Törn meine Kabine noch frei und ich konnte nochmal eine halbe Woche mitsegeln. Auch nach anderthalb Wochen habe ich die Habib Sanna nur sehr ungern wieder verlassen (hallo Crew, ich bin gedanklich immer wieder bei euch). Griechenland, Inseln und Buchten haben auch mir sehr gut gefallen.
    Lieber Jörg, vielen Dank für die schönen Törns, die Geduld und das wundervolle Essen, ich werde sicher wieder einmal dabei sein.
    Auch vielen Dank an alle Crew-Mitglieder, es war eine tolle Zeit mit Euch.
    Liebe Grüße
    Birgit

  • Robi sagt:

    Hallo, noch am Flughafen auf meinen Heimflug wartend, möchte ich mich für diesen schönen Törn und eine wundervolle Woche bedanken. Griechenland und seine schönen Buchten haben es mir echt angetan.

    Vielen Dank an Jörg und auch alle meine Mitreisenden für diese spannende Erfahrung.

    Liebe Grüße an alle und auch an den frisch operierten Maulwurfn.

  • Anke sagt:

    Liebe Karin, lieber Jörg. liebe Crew, der Saisonstart in Griechenland war ganz grossartig. Es war ein abwechslungsreicher, sehr unterhaltsamer und kulinarisch herrausragender Törn. Das lag auch vor allem an diesen tollen Gastgebern! Danke, Eure Anke

  • Sabine sagt:

    Wow, yippihhhhh, wie cool, hurra!!!!!!!!!!!!!!
    Ich hab beim f.r.e.e. Gewinnspiel gewonnen!!!!!
    Deshalb werd ich demnächst mit dabei sein auf einem Törn der Barfußreisen! Das wird mein erster Törn überhaupt werden und ich freue mich schon „wia a neis fuchtzgal“ 😉
    Ganz liebe Grüße und danke für das nette Gespräch auf der f.r.e.e.
    Sabine

  • Manuel Haberstock sagt:

    Hurra!
    Ich freu mich schon so! Nur noch sechs Wochen, dann werdet ihr überfallen! Macht schon mal den Gyrosspieß klar – die verrückte Anglermeute kommt wieder!

    Bis bald und liebe Grüße.
    Der Manuel

  • Anke sagt:

    Liebe Karin. lieber Jörg, ich wünsche Euch und dem Maulwurfn ein schönes Weihnachtsfest und ein glückliches Neues Jahr mit schönem Wetter, lieben Gästen, den richtigen Wind ( Stärke und Richtung) und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel. Ich freue mich schon auf meine Törns 2015 mit Euch und sehe schon, ich muss mich beeilen, da schon viele ganz schnell gebucht haben! Leute, ich kann nur sagen, sollte Euch noch ein Geschenk fehlen, dann verschenkt doch mal einen Segeltörn auf der Habib! Liebe Grüße Eure Anke

  • Lieber Jörg, liebe Karin
    Danke für zwei tolle Segelwochen. Für mich Anfängerin wars manchmal so spannend (besonders wenn das Meer mich forderte), dass ich kaum zum Atmen kam.
    Jörg du bist ein Spitzenkoch (Geniesser sind das normalerweise), einfühlsam, eher geduldig und findest immer die schönsten Buchten – genauso türkis wie in der Karibik. Du verdienst deine Gäste und ich wünsch dir ganz viele volle Törns.
    Meldet euch mal!
    Alles Liebe und viele Küsse.
    Antonie

  • Kurt Georg Walter sagt:

    Reisebericht Mallorca-Menorca-Sardinien-Korsika
    Da ich dieses Jahr keine eigne Crew zusammen bekam, aber unbedingt segeln wollte, schaute ich mich im Internet unter der Rubrik Kojen – Charterer um. Neugierig macht mich die Kombination Skipper Training mit Kulinarischer Reise. Ich esse auch gern, also buchte ich die 14-tägige Reise. Gleich vorneweg, der Skipper hat über eine 30-jährige Erfahrungen als Segellehrer und seine Kochkünste könnten allemal mit Sterneköchen konkurrieren. Das Essen war immer abwechslungsreich, sehr schmackhaft und hervorragend gewürzt. Dazu gab es die entsprechenden Weine. Schon deshalb hätte sich die Reise gelohnt. In den 14 Tagen hatten wir von Windstille bis zur 7, in Böen bis 8 Windstärken. Vom Spinnaker bis zum 3. Reff war alles drin. Der Skipper mit seiner ruhigen, gelassenen Art flößte uns absolutes Vertrauen ein. Wir wären auch mit ihm bis zur 12 mitgesegelt.
    Das Schiff verfügt über 4 Doppelkabinen, wovon drei für Chartergäste vorgesehen sind. Ich hatte Glück, dass die Nachfrage während der Fußballmeisterschaft sich in Grenzen hielt. Ich konnte eine Doppelkoje für mich allein beziehen.
    Startpunkt der Reise war die Marina in Alcudia auf Mallorca. Samstag war Anreise und Sonntag wurde erst einmal getestet, wie seefest die zusammengewürfelte Crew ist. Bei zwei von vier Crewmit-gliedern gab es leichte Probleme, die aber mit entsprechenden Mitteln in Grenzen gehalten werden konnten. Montag begann der erste größere Schlag nach Menorca. Der Wind blies mit 15 bis 18 Knoten und eine lange Dünung aus einer anderen Ecke des Mittelmeeres schaukelt uns ganz schön durch. Abends in Ciutadella auf Menorca hatte ich in den Bauchmuskeln Muskelkater. Das kam durch das ständige Ausbalancieren des Oberkörpers. Am Dienstag ging es entlang der südlichen Küste Menorcas. Hier reiht sich eine schöne Bucht an die andere. Mittwoch erreichten wir Mahon, die Hauptstadt Menorcas. Ciutadella hat uns einen Schock versetzt, was die Marina-Kosten anbetraf. Deshalb haben wir überwiegend kostenlose Ankerplätze aufgesucht, um die Bordkasse zu schonen. Von dort aus sind wir dann nach Sardinien bei fast Windstille übergesetzt. Der Motor lief die meiste Zeit. Auf Sardinien sind wir am Morgen des zweiten Tages um 04:00 Uhr angekommen. Es begann gerade zu Dämmern. Am nächsten Tag haben wir uns in Richtung Porto-Vecchio auf Korsika aufgemacht. Die Fußballverrückten brauchten einen Hafen mit Kneipe in der eine Fernsehübertragung der Fußballweltmeisterspiele lief. Für mich aufregend war die Einfahrt in den Hafen von Bonifacio. Hier war alles französisch lässig, es gab keine Restriktionen wo und wie anzulegen sei. Alles ganz eays! Hier betrug die Hafengebühr nur die Hälfte von Ciutadella! Eine Besichtigung der Stadt auf dem Felsen durfte nicht fehlen. Es war gerade Sonntag und die Stadt quoll über von Touristen. Danach hat es uns in die Ankerbucht von Cannigione auf Sardinien verschlagen. Der Hafen war mit dem Dingy gut zu erreichen und dort gab es Fernsehübertragungen in italienischer Sprache von der Fußballweltmeisterschaft. Ein Abstecher nach Citta die la Maddalena im Maddalenen Archipel, er steht unter Naturschutz, brachte uns das Vergnügen italienisches Eis zu essen. Wie machen die Italiener das bloß, dass das Eis auf der Zunge so softig zerschmilzt.
    Alles hat ein Ende, auch unsere Reise nahm ein Ende in Olbia. Ich würde ganz gern im nächsten Jahr wieder eine Reise buchen, falls es mein Gesundheitszustand es zulässt.
    Grüsse von Kurt Georg

  • Manuel sagt:

    Hallo ihr drei Lieben.

    Jetzt bin ich erst einen Tag wieder am Rechner gesessen – könnte aber trotzdem sofort wieder los um euch zu besuchen. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich innerhalb einer Woche jemals so entspannt hab. Und ich hätte auch nicht gedacht, dass mir das Schaukeln so fehlen wird! 3 Tage nach verlassen des Bootes hat es endgültig aufgehört… Schade eigentlich.
    Aber ich komm einfach wieder und bring gute Laune mit. Bei Gelegenheit könnt ihr mir ja einen Tipp geben, welcher Schlag sich als nächstes lohnt…

    Mit vollen Segeln… der Manuel

  • Jürgen sagt:

    Hallo zusammen, hier ist noch einer der gewonnen hat. Ich war so jeck (für nicht Rheinländer: verrückt, verwirrt) und habe die Mail sofort wieder geschlossen, …. und doch an einen Aprilscherz geglaubt. Gewonnen habe ich so etwas noch nie und weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Ich freu mich riesig, sage ganz herzlichen Dank und werde mich in den nächsten Tagen bei euch melden.
    Liebe Grüße und bis bald
    Jürgen

  • Andrea sagt:

    Wahnsinn, ich kann es noch immer nicht glauben!
    Ich habe gewonnen und nun bin ich soooo aufgeregt. Welchen Törn soll ich nur buchen? Ich glaub ich werd verrückt! Jippie . . . und herzlichen Dank! Ich freue mich schon sehr!
    Ganz viele liebe Grüße
    Andrea (die noch nie auf der Habib war, sich aber schon tierisch freut ; -))

  • Flo sagt:

    Habib!!! Ich vermiss Dich!

    Habe gerade die Fotos auf eurer Webseite angeschaut und sofort Fernweh bekommen! Wuääh!

    Flo

  • Anke sagt:

    Liebe Karin, lieber Jörg,
    es war wieder einmal trotz Sturm ein ganz wunderbarer Törn. Die Tage, an denen segeln möglich war, haben vollauf für die ruhigeren Tage entschädigt. Unterhaltung und Verpflegung war wieder einmal vom Feinsten. Ich kann nur sagen: “ Leute kommt segeln“. Vielen Dank auch für die CD – wird nonstop gehört und ich komme wieder!
    Liebe Grüße Anke

  • Claudia sagt:

    *Yuchhu* – endlich wieder auf der Habib!
    Hab viel zu lang gewartet bis die Füsse wieder ins Wasser und die Seele vor-sich hin baumeln kann…. also das nächste Mal nehme ich mir (da folge ich dem lieben Rat meiner Mitseglerin) 4 Wochen Segeln vor, damit dann auch mal wieder 2 Wochen draus werden;
    Eine Woche lang kulinarische Feste feiern (diesmal mit deutlichem Schwerpunkt auf Puntilla-de-Calamar Tapa);
    Delphinbegleitung geniessen; sich vom Meer und Wind und manchmal bestem Wein berauschen lassen;
    neue Fischspezialiäten wie den furchterregenden aber sensationell leckeren Gallo zu probieren und dann auch noch so leckere Sachen wie das Lauch-Juliette-Seblstgefangener-Thun Gericht; etc etc…
    ist zwar schon spitze, aber das Ganze x2 genommen einfach doppelt so toll!
    es war also wieder ein wunderbares Erlebnis – schade, dass Du Karin diesmal nicht mit an Bord warst – aber wir vier – Jörg natürlich (ohne Skipper wär man ja in den Häfen dieser Welt völlig hilflos und auch der Spass beim Segeln wäre stark reduziert), Bridget und Du – lieber Eberhard, mehr braucht es mal wieder nicht um glücklich zu sein…
    Ich freue mich schon auf den nächsten Törn – mindestens 4 Wochen!!
    Ganz lieben Gruß an meine Crew und alle Mitsegler auf der Habib,
    Claudia

  • Eberhard sagt:

    Lieber Jörg,
    einmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag. Bleib gesund und habe weiter ein glückliches Leben mit Karin auf See.
    Und dann ein 1000fachen Dank an Euch und an Dich. Zum ersten habe ich meine Liebste bei Euch an Bord kennengelernt und dann habe ich dies auch noch gewonnen!!!!! Ihr Glücksbringer.
    Und jetzt hatte ich wieder eine sooo erholsame Woche an Bord. Bestes Wetter, frischen Fisch, die beste Gesellschaft, endlich wieder gute Musik, und das auf dem Meer.
    Und eine Woche ist nicht genug.
    Sei herzlich umarmt und auf bald
    Eberhard
    Und Grüße auch vom Bärli, speziell an Skip-Bär

  • Thierry + Michel + Rol ( Die Luxis) sagt:

    Hi Jörg,

    Uns hat seit einigen Stunden die kalte europäische Wirklichkeit zurück (Mazedonien:-)). Ein dickes Dankeschön aus Luxemburg für eine wirklich gelungene Woche. Viel gelernt. Top verpflegt und zu jeder Zeit wie im Urlaub gefühlt.
    Brigitte, dir und den neu dazu Gestoßenen wünschen wir natürlich einen genau so perfekten Folgetörn.

    kulinarische Grüsse aus Luxemburg

    Thierry, Michel und Rol

  • Flo sagt:

    Hallo Karin, Jörg, Habib,

    vielen Dank für die genialen 2 Wochen auf dem Atlantik!

    Der Törn war einfach unglaublich abwechslungsreich, schön, lecker, musikalisch, kulinarisch, sympathisch und erholsam! 🙂 Nachtwache bei Rauschefahrt unterm Sternenhimmel, die Ausflüge in Gibraltar, Madeira und Lanzarote, super Verpflegung u.a. mit phantastischen Steaks, Segeln vom Feinsten und total nette Gesellschaft – ich hab’s einfach genossen.

    Ganz liebe Grüße
    Flo

  • HOtto sagt:

    Hallo Karin und Jörg,
    war ne tolle Woche. Ich habe das Segeln auf der Habib Sanna sehr genossen.
    Die Verpflegung war wie immer Spitze.
    Wie gewohnt trifft man bei Euch nur auf nette Mitsegler, was den Spass noch erhöht.
    Gruß auch an die 3 Jungs
    HOtto

  • Eine wirklich gute Internetseite. Danke für die Mühe!

  • Walter sagt:

    Nachdem ich in meinen Weihnachtsurlaub 2012/2013 in der Karibik verbracht habe, bin ich dort „zufällig“ über das hervorragende Restaurant „Habib Sanna“ gestolpert.
    Das Betreiber-Paar empfängt seine Gäste sehr herzlich und schafft während des Aufenthalts eine regelrecht familiäre Atmosphäre.
    Die deutsch-sprachige Geschäftsführerin zeichnet sich durch große Freundlichkeit, Eloquenz und fachlich sicheren Umgang mit modernen Medien aus. 😉
    Der fränkisch-sprachige Koch zeichnet sich durch Fachkorpulenz und ebenso große Freundlichkeit aus (obwohl er angeblich früher noch netter war …).
    Das Speisenangebot deckt den gesamten Tag ab. Schon die verschiedensten Frühstückszutaten bieten eine abwechselungsreiche Vielfalt und somit einen soliden und gut verdaulichen Start in den Tag.
    Des weiteren gibt es verschiedenste leckere Vorspeisen, raffiniert köstliche Fisch- und Fleischgerichte als Hauptgang und zum Teil in diesem Ambiente eher unerwartete Dessert-Kreationen.
    Die Weinauswahl war OK, hatte aber hier und dort noch Optimierungs-Potential, was aber durchwegs der lokalen Nachschubsituation geschuldet war ….
    Dafür gab es aber jederzeit und trotz der vorherrschenden Außentemperaturen sehr gut gekühltes Bier! 🙂

    Was dieses Restaurant jedoch zur „Event-Gastronomie“ erhebt, ist die absolut tolle Idee, zwischen den einzelnen Mahlzeiten ein wenig auf dem Meer herumzusegeln!
    Dabei wurden auch immer wieder Badestops in malerischen Buchten eingelegt.
    Ab und zu wurde das vorhandene Versorgungs-Beiboot auch dazu zweckentfremdet, die Restaurantgäste an Land zu bringen und ihnen so die Möglichkeit eingeräumt, Kontakt zu Land und Leuten zu knüpfen und die exotische Flora und Fauna kennen zu lernen.
    Auch dieses Rahmenprogramm wurde stets kompetent und souverän organisiert und durchgeführt.

    Alles in allem ist alles auf der und um die „Habib Sanna“ eine absolute Empfehlung wert!!

    Liebe Karin, lieber Jörg,
    es waren echt 2 geile Wochen mit euch!!
    Liebe Grüße auch an die restliche Crew!

  • Anke sagt:

    Ihr Lieben beide, nach 4 Wochen auf schwankenden Planken gewöhne ich mich so langsam wieder an das normale Leben( aber ist Weihnachten normal?) Es war einfach ein ganz toller Törn, der mir immer unvergeßlich sein wird. Ich möchte Euch für die wie immer perfekte Betreuung- sei es die psychologische, unterhaltsame oder kompetente- danken, es hat uns allen an nichts gefehlt. Die kulinarische Versorgung war bis zum Ende hervorragend, und das war ja nicht nur so ein 1-Wochen-Törn, sondern es war einfach nicht möglich, zwischendurch mal etwas nachzukaufen. Auch wurde jedes alltägliche Tun, wie Zähneputzen, abspülen, Schrank ein-und ausräumen, schlafen aufgrund der doch hohen Wellen zur Herausforderung ( bitte entschuldigt das kaputte Geschirr). Ich glaube für die ganze Crew war es eine wirklich schöne Zeit. Und wenn dann das Bett nicht mehr schwankt und der letzte Ohrwurm verklungen ist, ist es höchste Zeit, einen neuen Törn zu buchen. Vielen Dank an Euch Karin und Jörg und die Crew. Ein Super Ritt!

  • Günni und Bianca sagt:

    Hallo Karin, hallo Jörg,

    wir fanden den Ibiza-Malaga-Törn super!
    War wunderschön – und wie die Crew schon einstimmig beschlossen hatte: Beim nächsten Formentera-Buchting wollen wir dabei sein 🙂
    Auch der Rest des Törns war toll … und selbst beim motoren konnte ich noch dazulernen 😉

    Nicht zu vergessen die regelmäßige Doppelblindverkostung von diversen Reservas oder Gran Reservas… (Dank an Sommelier Stefan)
    Neben den kulinarischen Highlights fanden wir unseren Alhambra-Ausflug kulturell fast nicht zu toppen!
    Danke auch fürs Geschichten vorlesen, das Feuerwerk am ersten und die bestellten Delfine am letzten Tag – super Inszenierung!!!

    Bevor wir hier nur lobhudeln: Das mit dem Fische fangen (mit dem roten Gummitintenfisch) kannst Du noch optimieren…

    Trotzdem – wir wären am liebsten gleich mit Euch weitergefahren.

    Liebe Grüße
    Bianca & Günni

  • Melanie Schweiger sagt:

    Liebe Karin, lieber Jörg,

    Vielen, vielen Dank nochmal für den tollen Törn! Es hat mir super viel Spaß gemacht! Ich schau schon immer in meinen Kalender, wann ich denn mal wieder Zeit zum Segeln hab! 😉
    Das nächste Mal möchte ich dann auf den Mast! Hat ja blöderweise wegen dem Wetter diesmal nicht mehr hingehauen…dann kann ich die Delphine vielleicht von oben sehen…;)
    Ich wünsch euch weiterhin alles Gute und freu mich schon auf die nächste Reise!

    Ganz liebe Grüße, Melli

  • Andrea Zink-Hirsch sagt:

    hmm, was wurde hier noch nicht erwähnt…? Es gibt noch keine Rubrik für Nicht-Segler oder Hasenfüße… daher also Anmerkungen für diese: es ist ganz wunderbar elementar Wind, Wasser und Wellen zu spüren, dabei sein zu können, auch wenn man eigentlich nichts „kann“, was Segeln betrifft. Man/frau darf Vertrauen haben… genießen, silbrige Wellenberge und weiten Horizont betrachten, an Schiffschaukeln von früher denken, sich klein oder auch groß fühlen. In eine andere Welt eintauchen, wenn nachts das Plankton beim Schwimmen um einen funkelt.
    Auf Mitreisende zu hören, wie sie von ihren Welten erzählen – all das macht es zu einem Erlebnis, das man nur weiterempfehlen kann. Neben den von anderen Gästen erwähnten Jörg- „Pluspunkten“ natürlich!
    Ach ja, stimmungserhellend übrigens der mitreisende Maulwurf, nicht zu vergessen –
    U N D ebenfalls nicht zu vergessen: Thomas war damit tatsächlich ein GLÜCKLICHER Gewinner des Preisausschreibens – viele liebe Grüße,
    Andrea und Thomas vom Preveza-Törn

  • Anke sagt:

    Ihr Lieben, war einfach ein perfekter Törn, schönes Wetter, warmes Wasser, Wind ok (mit Blister super!), Essen köstlich, Trinken auch, schönes Amüsement, auch Ruhe und ein immer aufmerksamer und wissender Skipper! Vielen Dank, es war wie immer ein Erlebnis, und ich werde wiederkommen!
    Alles Liebe Anke

  • Peter sagt:

    Liebe Karin, lieber Jörg,
    der Korfu-Törn war dermaßen was von schön, entspannt, abwechslungsreich, gut schmeckend, gut gelaunt, cool, hot, lustig, lehrreich, aktiv, passiv, bräunend und erfrischend, wie ich es nicht für möglich gehalten hätte! Vielen Dank dafür und hoffentlich bald wieder mal!

    Liebe Grüße vom Peter

  • Ada und Reinhard sagt:

    Hallo Ihr Drei,

    die Wangen schamgerötet (dieser Eintrag sollte schon längstens erfolgt sein) bewundern wir die Schönheit, auf der Ihr Euer Unternehmen wagt. Wir hatten zwar einen anderen Namen (R …) erwartet, doch hat Habib Sanna auch einen ansprechenden Klang.
    Glückwunsch auch zu dem Logo, daß uns ganz besonders gut gefällt. Insgesamt sind wir begeistert von Eurem Internetauftritt, der einfach zum Mitsegeln motiviert. Welch interessante Törns habt Ihr definiert …

    Über Jörgs Qualitäten als Skipper/Segellehrer sowie als Zauberer am Herd ist schon vieles gesagt, wir können uns dem Lob der Gästebucheintragungen aus vollem Herzen anschließen. Ich ( Reinhard) habe Dir, lieber Jörg, nicht nur eine erfolgreiche SKS-Prüfung, sondern vieles an Skipperpraxiswissen und -können zu verdanken, was ich mittlerweile auch erfolgreich unter anderem bei eigenen Chartertörns umsetzen konnte. Besonders genossen habe ich die langen Abende mit Gesprächen und Musik, bei der wir auf einer Welle liegen. Was lernten wir auf der Reise runter nach Lanzarote? Achte darauf, daß die Seeventile der Spüle geschlossen sind, wenn man Eier rührt!

    Es gäbe noch so viel zu sagen – wir wünschen Euch viel Erfolg, schöne Törns mit angenehmen Mitseglern und der Miri eine Top-Prüfung, und wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

    Fair winds – und immer ’ne Handbreit Wasser unter’m Kiel!

    Seid herzlich gegrüßt von Ada und Reinhard

  • Eberhard Otto sagt:

    Hallo liebeKarin, lieber Jörg,
    ihr habt ja ein Zauberhändchen. Genau an dem tag, als ich meine Prüfung zum SBF See- Schein bestanden habe, teilt ihr mir meinen Gewinn mit. Klasse. Die aussicht, wieder auf See zu kommen, ist hervorragend.
    Und ich freu mich schon sehr auf die Kanaren. Atlantik und dann noch nen Prüfungstörn. Juchhu.
    Immer ne Handbreit Wasser unterm Kiel….
    Bis zum Herbst

    Eberhard

  • Norbert Wiegner sagt:

    Hallo Karin, hallo Jörg,

    natürlich freue ich mich total, dass ich gewonnen habe und werde selbstverständlich den Gewinn einlösen. Soweit ich mich erinnern kann, habe ich ja bis Ende nächsten Jahres Zeit (?). Es könnte sein, dass ich tatsächlich den Gewinn erst nächstes Jahr einlösen kann. Ich segele nämlich jetzt schon eine Woche mit Freunden in Kroatien, und dann im Juni noch eine Woche Cat auf dem Gardasee und womöglich noch eine Ausbildungstörn (SKS) im Herbst. Das wäre dann fast genug mit Segeln dieses Jahr. Aber bitte vergesst mich nicht, sobald ich Genaueres weiss, melde ich mich bei Euch. (Vielleicht geht ja auch was mit dem SKS bei Euch).

    Beste Grüße und vielen Dank

    Norbert Wiegner

  • Anke sagt:

    Liebe Karin, lieber Jörg, nachdem ich jetzt schon 3x vom Segeln mich Euch geträumt habe, schreibe ich halt auch in Euer Gästebuch. Was ein schönes Boot, wir freuen uns schon sehr darauf, mit Euch zu segeln und zu essen (ich erinnere mich an das köstlichste Steak meines Lebens in Bonifacio) und natürlich zu trinken (nur zum Essen :-). Ganz super, dass ihr das Boot gekauft habt und es wagt. Wir können den Juni kaum noch erwarten und freuen uns auf eine lustige und segelreiche Woche mit Euch. Liebe Grüße von der Anke und dem Peter unbekannterweise.
    PS: huhu HOtto, danke für die schönen Fotos und huhu Thomas, ich hoffe, Bettina und Dir gehts gut!

  • HOtto sagt:

    Hallo Karin und Jörg,

    ich habe die Törns mit Jörg immer genossen (schmatz!)und freue mich schon irgendwann mal auf dem neuem Schiff mitzusegeln.
    Mal ein richtig reparturfreier Törn.
    Ihr habt eine wirklich schöne und informative Web-Site gebaut.
    Ich wünsche Euch immer eine handbreit Wasser unterm Kiel.

    Liebe Grüße
    HOtto

  • Harald Müller sagt:

    Hallo Karin und Jörg,

    herzlichen Glückwunsch zur schönen Yacht und alles Gute zum Unternehmensstart.
    Ich hoffe ich kann schon in naher Zukunft Gast auf Eurem Schiff werden.
    Bin aber momentan familiär sehr eingespannt und musste den Segelsport deswegen erstmal auf Eis legen.
    So bleibt mir die schöne Erinnerung an unseren gemeinsamen Törn vor 4 Jahren auf den Kanaren. Wo du als erstklassiger Skipper unter anderem uns sehr lecker bekocht hast und die Stimmung an Bord immer hoch gehalten hast.

    Mast und Schotbruch
    Harald

  • Dr. Dobsch sagt:

    Hi Jörg,

    coole Seite und ich freue mich, dass ihr den Schritt gewagt habt.
    Hoffe dich bald mal wieder in NÜ zu treffen.

    cya

    Michael

  • Walter sagt:

    Der Törn damals auf den Kanaren mit dir war klasse (bis auf meine mangelnde Seefestigkeit). Ich wünsch dir alles Gute und wenn’s mal passt, fahr ich gerne noch mal mit dir raus. Das Essen war übrigens legendär!
    Walter

  • Fischi sagt:

    Hallo Karin und Jörg,

    viel Erfolg bei Eurem Vorhaben! Ich werde Euch sicher mal als Crewmitglied besuchen – wenn Jörg verspricht, seine Fischsuppe zu kochen. Ausserdem lade ich Euch – Termin wird noch abstimmt – in meine Stammkneipe in Preveza ein.
    Ganz liebe Grüße
    Fischi

  • Thomas Buhr sagt:

    Hallo Jörg, hallo Karin,

    wir freuen uns sehr, dass Ihr Euren Traum so schnell verwirklichen konntet und wir wünschen Euch alles Gute! Der Törn Sardinien – Korsika 2009 ist uns noch in sehr guter Erinnerung – mit allen Specials wie ‚Ratatouille mit Zwiebeln, leicht glasiert mit braunem Zucker‘ in einer Bucht vor den Maddalenen und vieles andere ….Dieses Jahr wird es wohl mit einem gemeinsamen Törn nichts mehr werden, weil ich mir nach der SKS-Prüfung im letzten Herbst jetzt in diesem Sommer gerne einmal ansehen wollte, wie es im Gebiet der Karte „Ü30“ in der Ostsee, wo ich auf der Karte jede Tonne kenne, eigentlich in Wirklichkeit aussieht. Aber Eure geplanten Törns, vor allem auch die langen Schläge, sind sehr interessant und wir werden uns sicher noch auf der ‚Habib Sanna‘ treffen!

    Liebe Grüße
    Thomas & Bettina

  • Christina Baumann sagt:

    Liebe Karin, lieber Jörg,
    seine Träume sollte man leben, ich gratuliere Euch zu dem Mut, denn die meisten träumen nur. Wenn ich die Seite so sehe, bin ich überzeugt, dass es ein Erfolg wird, man bekommt richtig Lust einnmal mitzusegeln, leider habe ich dazu erst mal keine Zeit, weil ich ja in meinem Traum Fuß fassen will.
    Viele Grüße aus Italien vom Golfo Paradiso
    Christina Baumann
    P.S. Meine Mutter hat mich heute auf Euere Webseite aufmerksam gemacht.

  • Moni, Uli, Tamara Alsheimer sagt:

    Liebe Karin, lieber Jörg,
    herzlichen Glückwunsch zu eurem neuen Heim, die sieht ja richtig klasse aus! Toll, dass es jetzt endlich soweit ist. Gratulation zu eurer website, vor allem auch an Miri!
    Ich wünsche euch damit ganz tolle Törns – wir werden sicher auch irgendwann dabei sein, im Moment hält uns unser Kutter (das ist ein MB 100 mit Torino-Ausbau) an Land – mit guten Crews, leckeres Essen ist ja garantiert und natürlich immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.
    Liebe Grüße von Moni und Uli und natürlich der Nummer 1

  • Slavo sagt:

    Liebe Ka und Jö,

    wir freuen uns sehr, dass es Euch gelungen ist, Eueren Traum so schnell zu verwirklichen. Hoffentlich werden wir recht bald wieder Eure legendäre Gastfreundschaft geniessen können! Mit einem Team wie Euch sind jedem Gast tolle Segelerlebnisse garantiert – „wie in der Seglerzeitschrift“.

    Euch Beiden wünschen wir alles Liebe und viel Glück auf allen sieben Meeren und kehrt immer gesund heim!

    Euere Freunde

    Petra, Christoph, Annelie und Slavo aus Treuchtlingen

  • Martina Saal sagt:

    Liebe Karin und Jörg,

    Wow – Herzlichen Glückwunsch!
    Wir wünschen Euch einen guten Start, viel Erfolg, tolle Törns und nette Gäste… sind schon gespannt auf die Habib Sanna 🙂

    Liebe Grüße
    Martina und Rainer

  • Alf Windeck sagt:

    Hallo Jörg und Karin,

    kulinarische Segeltörns – genau das beschreibt es, was ich so oft miterleben durfte.

    Jedem, der Jörg´s Kochkünste noch nicht kennt, kann ich jeden Törn nur wärmstens empfehlen. Ein super Skipper mit unendlicher Geduld und noch dazu ein toller Koch. Das einzige Manko ist für mich sein Faible, immer Berge besteigen zu wollen. 😉

    Ich wünsche Euch beiden viel Freude mit Eurem Shiff und Euren Gästen. Ich komme gerne mal wieder mit.

    viele liebe Grüße
    Alf

  • Elmar Wich sagt:

    Hallo Karin, Hallo Jörg,

    freut mich riesig, dass aus dem Traum Wirklichkeit geworden ist und Ihr mit dieser Seite schon mal einen tollen Start hinlegt. Mit Dir Jörg verbindet sich meine Zeit von der ersten Pinne bis zur Mooring in der SSS Prüfung und auch Zeit danach. Ich kann jedem nur empfehlen mit Euch auf Törn zu gehen um Seglen, kulinarische Genüsse, Landschaften und einen tollen Skipper zu erleben.
    Nach SHS und meinen eigenen Törns werde ich es Euch nicht ersparen mich zu einem Törn an Bord zu nehmen. Freue mich auf ein gutes Glas Rotwein und wünsche Euch bis dahin von ganzem Herzen tolle Erlebnisse und viel Erfolg.

    Bis demnächst
    Elmar

  • Segelmaus sagt:

    Hallo „Schinderhannes“ – … keine Angst Leute, ist von 2003 und ganz lieb gemeint!!!

    Ich freue mich, dass Ihr den Mut gefasst habt, es in die Selbstständigkeit zu wagen.
    Jetzt wünschen wir Euch eine super erste Saison.
    Und natürlich besonders viel Kraft und Zuversicht, falls es am Anfang ein wenig wackeln sollte.

    Ich bin sicher, Ihr seid ein tolles TEAM.

    Ganz liebe Grüße.
    Silvia und Jan, Reinbek

  • lukas+melli sagt:

    klasse…wurde auch zeit 😀
    wir packen schon mal die see-säcke…
    und freuen uns schon mal bis spätestens in der karibik.
    stell schon mal die getränke kalt….

    liebe grüsse aus würzburg
    lukas+melli

  • Cola sagt:

    Hallo Tigerschütze,
    Hallo Karin,

    ich bin total beeindruckt von Eurem super Internet-Auftritt. Ich wünsche Euch viel Erfolg mit der neuen Yacht und ganz nette Mitsegler, innen.
    Die Törns hören sich Klasse an, vielleicht schaffe ich es ja auch mal wieder mit Euch zu segeln. Bei den schönen Bildern habe ich mich gleich an unsere beiden tollen Törns erinnert. Selbst mir hast Du ein bisschen Segeln beibringen können. Gerne denke ich auch an die „Boje über Bord“- und die musikalischen Manöver unserer Crew. Auf der Reeperbahn nachts um halb eins…

    Viel Glück Ihr Zwei,
    vom anderen Tigerschützen

  • Philipp Massari sagt:

    Erfahrungsbericht für alle, die sich fragen, was sie bei Barfuss-Segeln erwartet:

    Ich bin letztes Jahr mit Jörg von Barcelona-Mallorca gesegelt und war rundum begeistert. Jörg bietet viel mehr, als einen nur sicher über’s Wasser zu bringen. Auch an Land steuert man mit ihm zielsicher die schönsten Sehenswürdigkeiten und besten Lokale an und wird – bei Interesse – umfassend über alle lokalen kulturellen wie geoglogischen oder meterologischen Besonderheiten informiert. Daneben bietet Jörg an Bord außergewöhnliche kulinarische Genüssse: Ich träume heute noch manchmal von dieser köstlichen Rinderlende auf Rotwein-Zwiebel.-Soße, einfach köstlich. Nicht unerwähnt bleiben soll auch die umfangreiche Musiksammlung, die scheinbar für jeden Anlass die passende Musik bereit hält. Aber auch die Seemannskunst kommt nicht zu kurz. Dabei erwies sich Jörg als ebenso geduldiger wie gelassener Lehrer: Angelegt wird solange, bis es echt der letzte verstanden hat. Insgesamt ein echt außergewöhnliches Erlebnis, an das ich mich gerne zurück erinnere

    Vielen Dank nochmal für alles!

    Philipp

    Philipp das hast Du jetzt aber schön gesagt!
    JB

  • Diemy sagt:

    Wir freuen uns auf viele schöne, barfüßige Törns mit Euch! Hamburger Grüße von der Stammkundschaft!

  • Jürgen Klein sagt:

    Hallo,

    schön dich auf der Boot getroffen zu haben. Vielleicht nächstes Jahr mal wieder Zusammen an Bord zum Teppich kaufen 😉

    Fair Winds!

  • Robert Dragunski sagt:

    Moin, Moin,
    sehr gute Website, Gruß an Miri, einen phantastischen Start wünsch ich Euch! Hoffe, dass wir uns bald an Bord wiedersehen! Wir telefonieren…

    Herzliche Grüsse, auch von Kati
    Robert

  • Miri Böttcher sagt:

    Hey ihr zwei Lieben,
    nachdem die Internetseite ja schon mal richtig schön geworden ist, hoffe ich natürlich mit euch, dass alles gut klappt! Ich freue mich schon wahnsinnig auf den Karibik-Törn, kann´s gar nicht mehr erwarten! 😉
    Das wird super!
    Alles Liebe
    Miri

  • Gerhard Federl sagt:

    Hallo Jörg, und unbekannterweise Karin,

    nun hat es ja doch geklappt – herzlichen Glückwunsch! Wir wünschen Euch viel Glück und Erfolg mit dem eigenen Unternehmen, nette Mitsegler und immer mindestens eine Handbreit Wasser unterm Kiel. Irgendwann sind wir auch mal wieder dabei – wir erinnern uns immer wieder gern an den grandiosen Törn Riposto-Neapel im letzten Jahr!

    Herzliche Grüße
    Gerhard und Ute aus Straubing

  • Jens Schuster sagt:

    Liebe Karin,
    lieber Jörg,

    ich wünsche Euch eine tolle Zeit mit der Habib Sanna und viel Erfolg für Euer Unternehmen. Wenn alles weiter so gut klappt, wie der Start, dann kann nichts schiefgehen! Wir sind schon dabei, eine Crew für einen Törn zusammenzustellen, der noch gar nicht auf Eurem Törnplan steht…
    Liebe Grüße
    Jens

  • Avril Eva sagt:

    Da ist ja endlich die tolle Seite….
    Scheint die Sonne auf das Schwert, macht der Segler was verkehrt :-))).
    Ich hoffe, nein, ich weiß…: ihr macht alles richtig und habt bald mit vielen zufriedenen Gästen eine tolle Zeit.
    Mast- und Dings-bruch… (Landrattenbildungslücke).. und viel Erfolg!
    Evi

  • Gerhard sagt:

    Hallo Karin und Jörg,
    ich freue mich über das gute Teamwork und die guten Webseiten, die wir hier haben.
    Viel Glück mit Eurem neuen Vorhaben, nette Passagiere und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.
    Liebe Grüße
    Gerhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.