Aktuelle Informationen zu Corona

(Stand 01.06.2022, alle Angaben ohne Gewähr, bitte kurz vor Abflug nochmal die aktuellen Bestimmungen prüfen, auch die der Airline)

Grundsätzlich

Aufgrund der gegenwärtigen Entwicklung hinsichtlich Corona werden Einreisen von „Nicht-Geimpften“ kontinuierlich erschwert. Für einen planmäßigen und stressfreien Ablauf des Törns ist eine Impfung somit sehr hilfreich bzw. teilweise inzwischen schon erforderlich. Falls Ihr noch nicht geimpft sein solltet, bitten wir Euch dringend, diese rechtzeitig zum Törnstart vorzunehmen. Sollte Eure Impfung schon länger zurückliegen, empfiehlt es sich, rechtzeitig die Booster-Impfung vorzunehmen.

MITTELMEER

Unsere Törns im Mittelmeer:

Unsere Törns im Mittelmeer 2021 sind alle planmäßig abgelaufen und wir gehen auch für 2022 von einem normalen Törnverlauf aus.

Kanarische Inseln

Unsere Törns bei Lanzarote

Unsere Törns auf den Kanaren sind im Winter 2021/2022 planmäßig und ohne Einschränkungen abgelaufen. Wir gehen auch für den Winter 2022/2023 von einem planmäßigen Ablauf aus.

Stornomöglichkeiten in Corona-Zeiten:

Sollte der Törn wegen Grenzschließungen oder Quarantäne-Regeln nicht stattfinden können, so könnt Ihr natürlich kostenlos umbuchen oder erhaltet Euer Geld zurück. Zwei Wochen vor Törnbeginn entscheiden wir, ob der Törn aufgrund der dann geltenden Regelungen stattfinden kann. 2021 und 2022 konnten alle unsere Törns planmäßig stattfinden. Bitte beachten, dass die Einstufung einer Region oder eines Landes als Risiko- oder Hochrisikogebiet von seiten der Bundesregierung nicht zu einem kostenlosen Storno berechtigt. Für Geimpfte gibt es weder bei Risiko- noch bei Hochrisikogebieten  Einschränkungen bei der Rückreise nach Deutschland.