Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Perfekter Ankerplatz bei La Graciosa

Perfekter Ankerplatz bei La Graciosa

Eine der wundervollen Buchten Menorcas vom Masttop der Emotion

Eine der wundervollen Buchten Menorcas vom Masttop der Emotion

Herrliche Abendstimmung

Herrliche Abendstimmung

Newsletter

Hier kannst du unseren kostenlosen Newsletter bestellen!

Dein Name *

Deine E-Mail-Adresse *

 

Sicherheitscode

captcha

 

Verwendung der Daten:
Die erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Deiner Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Widerrufsrecht: Du kannst den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit widerrufen.

Newsletter-Archiv

Segel- und Motorbootschule in Erlangen

Lissabon – Algarve

Lissabon – Algarve (Faro) (ca. 160 sm)

Dauer: 1 Woche

Törnart: Segelreise

Auf den Spuren der alten Entdecker segeln wir entlang der Westküste Portugals, runden das Capo Sao Vicent bei Sagres und genießen das mediterrane Flair der Algarve.

Der Törn beginnt in Lissabon mit der Erkundung der Altstadt, in der wir uns am Abend ein schönes Lokal suchen und uns mit den örtlichen Spezialitäten und einem Vinho Verde verwöhnen. Ein Besuch des berühmten Schifffahrtsmuseums, das die Geschichte der portugiesischen Entdeckungsfahrten von Heinrich dem Seefahrer bis Vasco da Gama beschreibt, ist obligatorisch. Dann werden Segel gesetzt und nach der Mündung des Tejo geht es mit dem portugiesischen Norder Richtung Süd. Sechzig Meilen Atlantiksegeln pur stehen auf dem Programm.Delfinbegleitung bei den Kanaren

Das erste Ziel ist die beschauliche Hafenstadt Sines, bevor wir am nächsten Tag das Capo de Sao Vicente runden, den südwestlichsten Zipfel Europas und uns der Algarve nähern. Hier hatte einst Heinrich der Seefahrer in Sagres viele kluge Köpfe um sich geschart, Seekarten und Aufzeichnungen zusammengetragen, um das Geheimnis des Seewegs nach Indien zu lüften. Nicht weit davon, bei dem Fischerdorf Baleeira, lassen wir den Anker fallen und zaubern uns etwas Leckeres in der Bordküche. Am nächsten Tag heißt uns die spektakuläre Felsküste bei Lagos willkommen. Hier machen wir einen Stopp und erkunden mit dem Beiboot diese einmalige Landschaft bevor uns das gemütliche Städtchen mit seinem mediterranen Flair zum Verweilen einlädt. In kleinen Etappen geht es weiter entlang der Südküste. Portimão, Albufeira und Vilamoura heißen die Hafenstädtchen, von denen wir das eine oder andere anlaufen werden. Gut geschützte Ankerplätze finden wir vor der Insel Culatra, die mit ihrer sehr beschaulichen Atmosphäre, gemütlichen Lokalen und herrlichen Stränden lockt. Viel zu schnell geht unsere Woche ihrem Ende entgegen und wir laufen Vilamoura an, wo unser Törn endet. Bei einem letzten, gemeinsamen Abendessen lassen wir das Erlebte noch einmal Revue passieren.