Karibik - diese Farben sind unglaublich

Karibik - diese Farben sind unglaublich

Die Tobago Cays

Die Tobago Cays

Perfekte Segelbedingungen auf den Kanaren

Perfekte Segelbedingungen auf den Kanaren

Newsletter

Hier kannst du unseren kostenlosen Newsletter bestellen!

Dein Name *

Deine E-Mail-Adresse *

 

Sicherheitscode

captcha

 

Verwendung der Daten:
Die erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Deiner Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Widerrufsrecht: Du kannst den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit widerrufen.

Newsletter-Archiv

Segel- und Motorbootschule in Erlangen

Mallorca (Alcudia – Palma de Mallorca) (ca.150 sm)

Dauer: 1 Woche

Törnart: Segelreise

 

Mallorca bietet mit seinen zuverlässigen thermischen Winden, der abwechslungsreichen Küste, den wunderschönen Städtchen und zahlreichen Ankerbuchten optimale Bedingungen für einen tollen Segelurlaub.

Der Törn beginnt am Samstag in Alcudia. Nachdem wir uns gut für die Woche verproviantiert haben und die Kojen bezogen sind, lassen wir uns in unserem Lieblingslokal mit leckeren Tapas verwöhnen.

Am nächsten Morgen starten wir mit einem ausgiebigen Sonntagsfrühstück und nach der Schiffseinweisung heißt es „Leinen los“. Am Abend suchen wir uns eine schöne Bucht zum Ankern, springen ins Wasser, drehen ein paar Runden ums Boot und bereiten uns ein leckeres Abendessen in der Bordküche zu.

Die nächsten Tage sind geprägt von tollem Segeln entlang der reizvollen und vielfältigen Küste Mallorcas und Abstechern in kleine Städtchen. Je nach Wind und Wetter werden wir z.Bsp. in der tollen Cala Pi mit ihrem glasklaren Wasser ankern (wo das Manöver auch immer wieder sehr spannend ist, da wir hier aufgrund der Enge eine Landleine ausbringen müssen) oder wir segeln Richtung Soller, wo wir natürlich einen Ausflug mit der traditionsreichen Straßenbahn durch Zitronenhaine von Port de Soller nach Soller machen.

Vielleicht haben wir noch Gelegenheit, die Naturschutzinsel Cabrera anzulaufen und dort an der Boje in der tollen Kulisse vor der alten Ruine festzumachen.

Am Freitag endet der Törn in Palma. Wir machen in dem traditionsreichen Real Club Nautico vor der Kulisse der mächtigen Kathedrale fest und genießen unseren letzten Abend in der tollen Altstadt bei einem leckeren Abendessen.