Mallorca (Palma) – Ibiza – Malaga (Almerimar)


Palma de Mallorca – Ibiza – Malaga (Almerimar)
(ca. 330 sm)

Dauer: 12 Tage

Törnart: Segelreise

Törnbeginn

Samstag ist Anreisetag. Unsere Yacht liegt wie immer im bekannten Real Club Nautico direkt mit Blick auf die berühmte Kathedrale. Sobald alle ihre Kojen bezogen haben verproviantieren wir uns für den Törn im nächsten Supermarkt. Anschließend lassen wir uns in einem schönen Restaurant in Palmas wundervoller Altstadt kulinarisch verwöhnen.

Leinen los

Nach einem ausgiebigen Frühstück am Sonntag und der Schiffs- und Sicherheitseinweisung legen wir ab. Nachdem die Leinen los sind, machen wir zuerst eine kleine Hafenrundfahrt. Es ist schon beeindruckend, was an Schiffen in diesem Hafen liegt. Dann aber geht’s hinaus in die Bucht von Palma! Hier kann man fast die Uhr danach stellen, wie sich jeden Tag um zirka 11 Uhr der thermische Wind aufbaut. Die Segel werden gesetzt, jeder macht ein paar Schläge und kann sich an das Schiff gewöhnen. Am Abend suchen wir uns eine schöne Bucht zum Ankern, springen ins Wasser, drehen ein paar Runden ums Boot und bereiten uns ein leckeres Abendessen in der Bordküche zu. Je nach Wind und Wetter laufen wir Andraitx, Porto Pedro, die Bucht von Sant Elm oder die Nationalparkinsel Cabrera an, bevor wir zu unserem Schlag nach Ibiza starten.

Ibiza und Formentera

Früh am Morgen stechen wir in See, 60 sm zur Nachbarinsel stehen auf dem Programm. Der blaue Himmel über uns, die Sonne scheint und mit etwas Glück fangen wir einen schönen Thun. Es folgen Tage in wunderschönen Buchten zwischen Ibiza und Formentera – „der Karibik des Mittelmeers“. Strände mit türkisblauem Wasser laden zum Baden und Schnorcheln ein, in kleinen Schlägen erkunden wir die beiden Nachbarinseln und suchen uns geschützte Buchten am Abend. Für Landausflüge wird das Dingi zu Wasser gelassen.

Spanisches Festland Cartagena bis Almerimar

Sobald die Windprognose passt, setzen wir Segel für unseren langen Schlag Richtung spanisches Festland. 140 sm sind es bis Cartagena, für die wir eine Nachtfahrt einplanen. Der Sternenhimmel über uns und das Rauschen der Bugwelle machen unsere Nachtwachen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Nachdem wir dieses hübsche Städtchen mit seiner schönen Altstadt ausgiebig genossen haben, folgen wir der Costa de Almeria über Garrucha bis Almerimar. Hier lassen wir diesen spannenden und abwechslungsreichen Törn bei ein paar leckeren Tapas und gutem Wein stimmungsvoll ausklingen.

Palma de Mallorca Ibiza