Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Perfekter Ankerplatz bei La Graciosa

Perfekter Ankerplatz bei La Graciosa

Eine der wundervollen Buchten Menorcas vom Masttop der Emotion

Eine der wundervollen Buchten Menorcas vom Masttop der Emotion

Herrliche Abendstimmung

Herrliche Abendstimmung

Newsletter

Hier kannst du unseren kostenlosen Newsletter bestellen!

Dein Name *

Deine E-Mail-Adresse *

 

Sicherheitscode

captcha

 

Verwendung der Daten:
Die erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Deiner Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Widerrufsrecht: Du kannst den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit widerrufen.

Newsletter-Archiv

Segel- und Motorbootschule in Erlangen

Malta – Catania/Sizilien (ca. 160 sm)

Dauer: 1 Woche / Törnart: Segelreise

Dieser schöne Törn bietet alle Facetten des Fahrtensegelns: Herrliche Buchten, faszinierende Kulturstätten, einen Hochseetag und schöne Tagesetappen entlang der Küste. Gestartet wird in La Valletta, in der Grand Harbour Marina, einer der spektakulärsten Häfen des Mittelmeers. Nachdem alle Kojen bezogen sind, gehen wir uns im nahen Supermarkt verproviantieren. Abends erkunden wir die Altstadt dieser beeindruckend gelegenen Stadt und genießen in einem Restaurant die ortsüblichen Spezialitäten. Am nächsten Morgen heißt es nach der Sicherheitseinweisung „Leinen los“ und wir drehen vor dem Verlassen dieses riesigen Naturhafens noch einen Sightseeing-Runde und lassen die Fotoapparate ihre Arbeit tun. Dann werden Segel gesetzt und wir kreuzen die Küste entlang. Ziel ist St.Peters Pool, eine hufeisenförmige Zwillingsbucht auf der Südseite von Malta, wo der Anker auf 5-6m auf den Sandgrund fällt. Jetzt ist Baden und Schnorcheln angesagt und danach bereiten wir uns was Leckeres in der Bordküche zu.

Nach einem „Early Morning Swim“ und einem herrlichen Frühstück werden am nächsten Morgen die Segel gehisst und wir fahren die Küste entlang zur St. Pauls Bay, wo wir unsere letzte Nacht auf Malta verbringen. Anderntags geht es mit Sonnenaufgang los: 55 sm wollen gesegelt werden, unser Ziel ist der südlichste Punkt Siziliens, Porto Palo. Mit dem zur Sommerzeit vorherrschenden NW, machen wir gute Fahrt hoch am Wind. Von hier aus geht es weiter nach Syrakus, die fast 3000 Jahre alte Stadt ist ein absolutes Highlight auf diesem Törn. Wir lassen uns in den engen Gassen treiben und genießen ein kühles Getränk in einem der zahllosen Lokale, die Spezialität hier ist „Eis im Brötchen“. In kurzen Etappen segeln wir weiter Richtung Nord, der Anker fällt in der Bucht neben dem kleinen Städtchen Brucoli und wir erleben einen entspannten Spätnachmittag. Viel zu schnell ist es schon Freitag und wir laufen unseren Endhafen Riposto bei Catania an. Beeindruckend die Kulisse auch hier – wir machen direkt am Fuße des Ätna fest! Bei einem schönen Abendessen in der Altstadt lassen wir diesen vielseitigen Törn bei einem guten Glas Wein ausklingen.