Ankerplatz vor der Soggy Dollar Bar

Ankerplatz vor der Soggy Dollar Bar

Unterwasseransichten

Unterwasseransichten

Die InsPIRATion in der White Bay

Die InsPIRATion in der White Bay

Newsletter

Hier kannst du unseren kostenlosen Newsletter bestellen!

Dein Name *

Deine E-Mail-Adresse *

 

Sicherheitscode

captcha

 

Verwendung der Daten:
Die erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Deiner Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Widerrufsrecht: Du kannst den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit widerrufen.

Newsletter-Archiv

Segel- und Motorbootschule in Erlangen

Sardinien (Cagliari-Cagliari) (ca. 150 sm)

1 Woche / Törnart: Segelreise

Der Törn startet in Cagliari, im Süden Sardiniens. Nachdem alle ihre Kojen bezogen haben, verproviantieren wir uns im nahegelegenen Supermarkt. Am Abend finden wir in der Altstadt gegenüber dem Hafen ein schönes Lokal, in dem wir uns schon etwas kennenlernen und uns mit einem leckeren Essen auf unseren Törn einstimmen. Am nächsten Morgen geht es nach Königsfrühstück und Sicherheitseinweisung raus aus dem Hafen und Segel werden gesetzt. Wir kreuzen vor Cagliari und jeder kann sich beim Steuern mit dem Schiff vertraut machen. Wir segeln zum Capo Carbonara (das heißt wirklich so!!) und am Abend fällt der Anker bei Villasimius. Wir genießen das Meer bei einem erfrischenden Bad und kochen uns anschließend etwas Leckeres in der Bordküche (vielleicht haben ja alle Lust auf … Spaghetti Carbonara!). Wir schlafen aus, springen nochmal ins Wasser und dann heißt es „Anker auf“ und wir queren den Golf von Cagliari. Hoch am Wind segelt die InsPIRATion Richtung West. Ziel ist das Capo di Pula, wo wir uns vor den Ruinen der antiken Stadt Nora einen Liegeplatz suchen. Wenn wir Lust haben, machen wir einen kleinen Landausflug und sehen uns in den alten Gemäuern um. Die nächste Etappe führt uns zu den reizvollen Ankerplätzen um Capo Malfatano, wo wir das herrliche Ambiente genießen. Da im Sommer hier vorwiegend Winde aus dem westlichen Sektor vorherrschen, segelt die InsPIRATion wieder hoch am Wind Richtung Isola di San Pietro, eine von zwei Inseln, die Sardinien im SW vorgelagert sind. Wir legen im Hafen des malerischen Städtchens Carlo Forte an und bummeln ein wenig durch die schmalen Gassen, verkosten das einheimisches Eis und suchen uns ein schönes Restaurant für den Abend. Am nächsten Morgen segeln wir mit dem Wind wieder Richtung Ost. Einige schöne Buchten gibt es hier noch zu Entdecken. Am Abend fällt der Anker nahe dem Inselchen Taredda in schönster Umgebung und wir bereiten uns ein kleines Festmahl in der Kombüse. Viel zu schnell neigt sich die Woche dem Ende entgegen und wir steuern wieder unseren Ausgangshafen an. Bei einem letzten schönen Abendessen reflektieren wir nochmal das Erlebte und feiern unseren schönen Törn.